"Nicht weil die Dinge schwierig sind, sondern, weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig."

Seneca

Improvisationstheater

 

 

In diesem Seminar geht es vor allem um eins: SPASS HABEN! Die Teilnehmer erfahren , was Improvisations-Theater eigentlich ist: Ohne Plan, ohne Rollenvorgabe, ohne Text auf die leere Bühne zu gehen. Wie kann das klappen? Dafür bestehen Spielregeln, welche auch im alltäglichen Miteinander sinnvoll sind:

 

  • im Hier und Jetzt sein: Dafür brauchen wir wache Sinne und die Aufmerksamkeit unserer Gedanken

 

  • Das "Ja-und-Prinzip": Teamplay statt Alleinspiel - Zug um Zug zusammenarbeiten
  • erfolgreich Scheitern: Scheitern will geübt sein und ist der Beginn von etwas Neuem

 

  • Statusarbeit: Hoch- und Tiefstatus erleben und die Frage, wer führt?

 

Der Workshop richtet sich an alle, die Lust auf lebendige Kommunikation haben, die einfach Theater spielen wollen oder die neugierig sind, mal etwas anderes zu machen. Temporeiche, ungewohnte, spielerische Aufgaben und Theaterübungen bereiten Euch neue Wege zu neuen Ausdrucksformen und führen Euch raus aus dem Kopf: Mitten ins Herz und ins Spiel!